Gynefix, IUB, Spiralen und Co…

Sehr verehrte Patientinnen,

in unserer Praxis bieten wir Ihnen sämtliche Modelle von Spiralen zur Einlage an. Vor der Einlage werden Sie von uns selbstverständlich ausführlich und individuell beraten. Hier vorab schon mal ein paar Informationen über einige von uns sehr häufig eingesetzte Systeme:

 

IUB™-Kupferperlen-Ball (http://www.kupferperlenball.de)

Der IUB™-Kupferperlen-Ball (IUB™ = IntraUterinBall) bietet mit einer innovativen Methode die Möglichkeit zu einer Schwangerschaftsverhütung, die ganz ohne Hormone auskommt und für 5 Jahre wirksam ist. Der sphärisch geformte Kupferball ruht frei beweglich in der Gebärmutter, ohne Ecken und Kanten.

Der IUB™-Kupferball besteht aus einer speziellen Formgedächtnislegierung, die in der Medizin schon seit Langem für Implantate wie z. B. Stents verwendet wird.

Durch seine kugelige Form findet er immer seine optimale Lage in der Gebärmutter und macht jede Bewegung mit. Der IUB™-Kupferperlen-Ball ist der komfortable, langfristige und sichere Verhütungsschutz für Frauen jeden Alters

Durch einen Memory-Effekt findet der IUB™ immer zu seiner flexiblem Kugelform mit nur 1,5 cm Durchmesser zurück.

Eigenschaften des IUB™-Kupferperlen-Balls:

– extrem flexibel durch fadenförmigen, flexiblen Kunststoffträger

Vorteile des IUB™-Kupferperlen-Balls:

– Verhütung ohne Hormone

– sehr gute Verträglichkeit durch die spezielle Form

– passt sich der individuellen Form und Größe der Gebärmutter an

– hohe Sicherheit – vergleichbar mit der Pille

– kein Einfluss auf den Eisprung

– beeinflusst nicht die Libido

– keine negative Auswirkung auf spätere Schwangerschaften

– besonders für junge Frauen ohne bisherige Schwangerschaften geeignet

– als Alternative zur Pille für Frauen, die keine Hormone einnehmen wollen oder dürfen

Liegedauer: bis zu 5 Jahre

Pearl-Index: 0,1  – 0,3

Kosten: 319 €

GyneFix®-Kupferkette (www.verhueten-gynefix.de)

Das Einsetzen der Kupferkette Gynefix® sowie die Kontrolluntersuchung erfordern einige Erfahrung

Als für die Einlage der Verhütungskette ausgebildete und zertifizierte Frauenärzte können wir Ihnen mit der Gynefix® eine vollkommen hormonfreie Alternative zur Verhütung, auch für junge Frauen, anbieten.

Eigenschaften von Gynefix®:

– extrem flexibel durch fadenförmigen Kunststoffträger

– in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich

– besteht aus kleinen Gliedern aus reinstem Kupfer, wie Perlen auf einem Faden aufgereiht

Vorteile der Verhütungskette:

– keine allergischen Reaktionen

– sehr gute Verträglichkeit durch freie Aufhängung

– passt sich der individuellen Form und Größe der Gebärmutter an

– wird weder bei körperlichen Aktivitäten noch beim Monatszyklus gespürt

– keine negative Auswirkung auf spätere Schwangerschaften

Besonderheiten und Einlage der Kupferkette:

– die Einlage in die Gebärmutter erfolgt während der Regelblutung

– auch als Notfallverhütung nach ungeschütztem Sex geeignet

– besonders für junge Frauen ohne bisherige Schwangerschaften geeignet

– als Alternative zur Pille für Frauen, die keine Hormone einnehmen wollen oder dürfen

Liegedauer: bis zu 5 Jahre

Pearl-Index: 0,1 – 0,3

Kosten: 319 €

Flexi-T-300 Kupferspirale

– flexibel, T-förmig, in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich

– aus reinstem Kupfer

– keine allergischen Reaktionen

– auch als Notfallverhütung nach ungeschütztem Sex geeignet

– keine negative Auswirkung auf spätere Schwangerschaften

– auch für junge Frauen ohne bisherige Schwangerschaften geeignet

Liegedauer: bis zu 5 Jahre

Pearl-Index: 0,9 – 3

Kosten: 219 €

Gold-Kupfer-Spirale (www.tomed.com)

– flexibel, in drei unterschiedlichen Größen verfügbar

– aus reinstem Kupfer, von hochwertigem Gold ummantelt

– sehr gute Verträglichkeit, keine allergischen Reaktionen

– keine negative Auswirkung auf spätere Schwangerschaften

– auch für junge Frauen ohne bisherige Schwangerschaften geeignet

– sehr hohe Sicherheit

Liegedauer: bis zu 5 Jahre

Pearl-Index: 0,4 – 0,7

Kosten: ca.280 €

Hormonspirale MIRENA®

– flexibel, T-förmig, in drei unterschiedlichen Größen verfügbar (siehe auch: KYLEENA® bzw. JAYDESS®)

– aus reinem Kunststoff, mit einem Hormondepot aus Gestagenen (Gelbkörperhormon)

– sehr gut Verträglichkeit

– verringert die Stärke und die Schmerzhaftigkeit der Monatsblutung

– keine negative Auswirkung auf spätere Schwangerschaften

– sehr hohe Sicherheit

Liegedauer: bis zu 5 Jahre

Pearl-Index: 0,1 – 0,2

Kosten: 348 €

Hormonspirale KYLEENA®

– flexibel, T-förmig, ähnlich der MIRENA®, jedoch so klein wie die JAYDESS®

– aus reinem Kunststoff, mit einem kleineren Hormondepot aus Gestagenen, dadurch auch verträglicher

– verringert die Stärke und die Schmerzhaftigkeit der Monatsblutung

– keine negative Auswirkung auf spätere Schwangerschaften

– auch für junge Frauen ohne bisherige Schwangerschaften geeignet 

– sehr hohe Sicherheit

Liegedauer: bis zu 5 Jahre

Pearl-Index: 0,1 – 0,2

Kosten: 348 €

 

Hormonspirale JAYDESS®

– ähnlich der MIRENA®

– mit einer noch niedrigeren Hormonmenge

– besonders für junge Frauen ohne bisherige Schwangerschaften geeignet

– sehr hohe Sicherheit

Liegedauer: bis zu 3 Jahre

Pearl-Index: 0,1 – 0,2

Kosten: 328 €

Öffnungszeiten Osterferien 2019

Sehr verehrte Patientinnen,

Herr M.Dahm ist vom 15.04.-26.4. im Urlaub. Frau Dr.Fischer befindet sich vom 23.4.-26.4. im Urlaub. Frau Dr.Sartorius hat am 17.4. und am 24.4. keine Sprechstunde, dafür aber am 26.4. vormittags. In der Woche vom 23.4.-26.4. ist die Praxis nur vormittags geöffnet. Die Vertretung Dienstag- und Donnerstagnachmittag übernimmt die Praxis Dr.May Ziller, Erlenring 9, 35037 Marburg (Tel.: 06421-21551).

Ab dem 29.4.19 sind alle Ärzte wieder zu den üblichen Sprechzeiten in der Praxis.

Mit freundlichen Grüßen und natürlich frohe Ostern,

Ihr Praxisteam

Aktuelles zum Thema Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft

Liebe Patientinnen !

Immer wieder gibt es Fragen zum Thema, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Beschäftigungsverbot ausgestellt werden kann. Wir haben versucht, Ihnen die Rahmenbedingungen und die Rechtsgrundlage allgemein etwas zu veranschaulichen. Trotzdem werden wir immer versuchen, Ihre individuellen Fragen bei Ihrem nächsten Termin im persönlichen Gespräch zu klären.

Dr. Franziska Fischer und Michael Dahm

NEU: Kinesio Tape bei Schwangerschafts-beschwerden

Wir freuen uns Ihnen eine schonende Therapieform bei Schwangerschaftsbeschwerden anbieten zu können:

Kinesio Tapes können in der Schwangerschaft gezielt gegen verschiedenste Beschwerden eingesetzt werden,die z.T. durch die veränderte Körperstatik verursacht wird. Wir empfehlen sie vor allem bei Rückenschmerzen (LWS Syndrom und Iliosacralgelenkbeschwerden), Karpaltunnelsyndrom und Symphysenschmerzen, Verspannung der Nackenmuskulatur in der Schwangerschaft, zur Unterstützung des Bauches und gegen Schwellung der Beine.

Nach der Geburt eignet sich Kinesio Taping zur Unterstützung der Rückbildung, gegen beginnenden Milchstau, als Narbentape bei Kaiserschnitt sowie Verspannungen der Nackenmuskulatur nach der Entbindung, zur Haltungskorrektur und bei Rektusdiastase.

Sprechen Sie uns gerne an !

Stefanie Weyand (Arzthelferin und Kinesio Tape Therapeutin Gynäkologie/Geburtshilfe)

DR. SARTORIUS BLEIBT IN UNSERER PRAXIS!

Sehr verehrte Patientinnen!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Frau Dr. Sartorius uns auch noch in den nächsten Jahren weiterhin in unserer Praxis unterstützen wird. Sie wird zu ihren üblichen Sprechzeiten dauerhaft ihre langjährige Erfahrung im kompletten Spektrum der Gynäkologie und Geburtshilfe anbieten.

Termine können bereits jetzt über unsere Telefonsprechstunde oder direkt in der Praxis auch schon für 2018 ausgemacht werden.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Praxisteam.

akute Beschwerden

Sehr geehrte Patientinnen,

wir haben für Sie die Zeiten der Akutsprechstunde umgestellt, um dem Bedarf an den verschiedenen Wochentagen besser gerecht zu werden und Stosszeiten zu vermeiden:

Bei akuten Beschwerden melden Sie sich bitte frühstmöglich über die bekannte Telefonnummer (06421-67540) an, damit dort ein kurzfristiger Vorstellungstermin gefunden werden kann.

Die Terminvergabe zu diesen Akutterminen erfolgt ausschliesslich über unser Personal nach medizinischen, bzw. ärztlichen Kriterien. Dies gilt ebenso für Patientinnen, die sich kurzfristig direkt in der Praxis vorstellen.

Bitte haben Sie Verständnis, das an diesem Termin keine längeren Beratungen oder Vorsorgeuntersuchungen stattfinden können.

Ihr Praxisteam

NEUE hormonfreie Verhütung: Der KUPFERPERLENBALL

Liebe Patientinnen,

Sie wünschen sich eine Alternative zu Ihrer aktuellen Verhütung, aber weiterhin eine hohe Sicherheit und möchten dabei auf Hormone verzichten ?

Dann freuen wir uns, Ihnen heute die neueste Entwicklung zur hormonfreien Verhütung vorstellen zu dürfen:

den KUPFERPERLENBALL

Er kann wie eine herkömmliche Spirale in die Gebärmutter eingelegt werden, und dort für 5 Jahre verbleiben. Das Neue dabei ist, dass die Einführhülse so schmal ist, daß der Kupferperlenball auch für junge Frauen und Mädchen geeignet ist, die noch KEINE Geburten hinter sich haben. Da der Kupferperlenball nicht in der Gebärmutterwand verankert werden muss, verringert sich dadurch auch das Risiko von Verletzungen der Gebärmutterwand beim Einsetzen. 17 Kleine Kupferperlen sind auf einen speziell beschichteten Nitinol-Draht aufgefädelt, welcher sich beim Einsetzen in die Gebärmutter automatisch in ein 3-dimensionales Gebilde, einen ´Ball´ aus Kupferperlen verformt und dadurch in der Gebärmutterhöhle verbleibt. Nach 5 Jahren kann der Kupferperlenball ganz einfach durch Ihre Ärztin/ Ihren Arzt, durch Zug am Rückholfaden entfernt werden. Eine Schwangerschaft ist dann sofort nach dem Entfernen möglich.

Fragen Sie uns gerne bei Ihrem nächsten Besuch in der Praxis, wir beraten Sie zu allen aktuellen Verhütungsmethoden, damit wir die für Sie Beste Kontrazeptionsmethode finden !

Dr. med. Franziska Fischer und Michael Dahm

 der Kupferperlenball im Netz:    http://www.kupferperlenball.de/

Zika Virus Infektion

Sehr geehrte Patientinnen,

auf folgenden Seiten können Sie die täglich aktualisierten Infomationen zur Zikavirus Infektion und zu den für Schwangere nicht empfohlenen Reisezielen nachlesen:

http://www.who.int/csr/disease/zika/en/

http://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/Z/Zikaviren/Zikaviren_node.html

http://ecdc.europa.eu/en/press/news/_layouts/forms/News_DispForm.aspx?ID=1353&List=8db7286c-fe2d-476c-9133-18ff4cb1b568&Source=http%3A%2F%2Fecdc.europa.eu%2Fen%2FPages%2Fhome.aspx

für dringende Fragen kontaktieren Sie Frau Dr. Fischer, Frau Dr. Sartorius oder Herrn Dahm zu den gewohnten Sprechzeiten.

Ihr Praxisteam

NEU: Mammasonographie

Wir freuen uns, unseren Patientinnen einen weiteren Service anbieten zu können:

ab sofort besteht die Möglichkeit eine Ultraschalluntersuchung der Brust durchführen zu lassen. Diese strahlungsfreie Untersuchungsmethode eignet sich für alle Frauen, die eine eingehendere Untersuchung der Brustdrüse wünschen oder aufgrund einer familiären Brustkrebsvorbelastung zusätzlich zur Tastuntersuchung eine bildgebende Diagnostik durchführen lassen möchten.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne im Rahmen Ihrer nächsten Vorsorgeungtersuchung an !

 

Kontakt

Biegenstr. 48
35037 Marburg
Tel.: 06421 – 67540
Fax.: 06421 – 67585

Dr. Fischer

Mo, Do, Fr
8:00 - 13:00 Uhr
Di 8:00 - 11:00 Uhr
Do 14:30 - 19:30 Uhr
Telefonische Sprechstunde
Do 14:00 - 14:30 Uhr

Michael Dahm

Mo 14:00 - 18:00 Uhr
Di 08:00 - 12:00 Uhr
Di 14:00 - 18:00 Uhr
Mi 14:00 - 20:00 Uhr
Do 08:00 - 14:00 Uhr
Fr 08:00 - 14:00 Uhr

Dr. Sartorius

Mo, Mi 07:45 - 13:00 Uhr

Ingrid Potthoff

Mo 14:30 - 18:00 Uhr
Di 14:00- 18:00 Uhr
Mi 08:00 - 12:00 Uhr
Mi 14:00 - 18:00 Uhr